Animation

Individuelles Bauen mit Schuler-Blockholz®

Bauweise: Die Plattenbauweise mit Schuler-Blockholz® eröffnet neue Horizonte im modernen Holzbau. Grosszügige Architektur mit weitgespannten Decken, stützenfreien Räumen und auskragenden Elementen ist auch im Holzbau realisierbar. Die Gebäudestatik ist über rippenverstärkte, tragende Wand- und Dachplatten auf der Rauminnenseite gegeben. Die Wärmedämmschichten und die Aussenhülle (kompakt/verputzt oder hinterlüftet) lassen sich objektspezifisch frei gestalten. Raumseitig können die Platten in verschiedenen Oberflächenqualitäten in sichtbarem Holz, oder auch verputzt ausgeführt werden. Besonders vorteilhaft ist diese Bauweise bei Gebäuden in Minergie-Standards und ganz allgemein bei Niedrigstenergiebauten.

Merkmale: Feine Lamellenstruktur. Verschiedene Holzarten und Oberflächenqualitäten. Formaldehydfreie Verleimung. Geringes Schwind- und Quellmass. Gute Formstabilität. Hohe Festigkeits- und Steifigkeitseigenschaften. Konstruktiv bedingte Luftdichtigkeit (Minergiebauten). Individuell gewählter Plattenaufbau. Auch für Innenausbau Anwendungen wie Schränke, Gestelle und Türen. Ein hundertfach bewährtes Schweizer Qualitätsprodukt aus Schweizer Nadelholz.

Konstruktionsdetails: Die architektonische Gestaltung, das statische Konzept, die Materialisierung sowie die Anforderungen bezüglich Wärmedämmung, Schall- und Brandschutz beeinflussen die Konstruktion erheblich. Diese wird deshalb gemeinsam mit den Architekten und Fachplanern optimal auf die konkreten Objektanforderungen ausgelegt. Einige Standard-Gebäudeschnitte sind unter Downloads zu finden. Eine gute Planung mit entsprechender Erfahrung ist beim Holzbau wichtig. Nutzen Sie dazu das Schuler-Know-How.

Die Beispiele: Referenzen sind unter Objekte Blockholz zu finden. Nachfolgend drei Beispiele, die den Bauablauf verschiedener Gebäude dokumentieren. Die Bilder bzw. der Film wurde uns von den Bauherrschaften zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.